Tag Archives: Last Minute

22Jul/14

Last Minute nach Mauritius: Traumurlaub wie aus dem Bilderbuch

Mauritius – schon allein der Name des Archipels im Südwesten des Indischen Ozeans ruft bei vielen Menschen vielfältige Assoziationen hervor. Lange, feindsandige Strände, eine beständig scheinende Sonne und kristallklares Wasser sind die Zutaten, aus denen ein Traumurlaub gemacht ist. Bereits vor einigen Jahren haben etliche Reiseveranstalter Mauritius in ihr Programm aufgenommen. Es ist inzwischen sogar möglich, Last Minute dorthin zu reisen und einen Badeurlaub zu verbringen, den man so schnell nicht wieder vergisst.

Bereits für 1.200 Franken kann man eine Pauschalreise mit 3.5-Sterne-Unterkunft buchen – inklusive An- und Abreise per Flugzeug. Für weniger als 2.000 Franken bekommt man ein Appartement in einem Hotel der Luxuskategorie. Bei solchen Preisen lohnt es sich, die Last Minute Angebote der vielen Interneta

Echtes Südsee-Feeling erleben

Wie kaum ein anderes Ferienziel steht Mauritius für ein lässiges Lebensgefühl. Die sattgrünen Palmen wirken wie aus einer anderen Welt, und genau so fühlt man sich auch, wenn man nach rund 14 Stunden den Flieger verlässt. Der knallblaue Himmel ist wie ein Versprechen, das im Gegensatz zu anderen Ferienregionen, die außer Betonburgen wenig zu bieten haben, nicht gebrochen wird. Die Wassertemperatur liegt das ganze Jahr über bei 22 bis 24 Grad Celsius, sodass man zu jeder Tages- und Nachtzeit einen Sprung in die türkisfarbenen Fluten wagen kann. Die hohe Qualität des Meerwassers ist einer der Gründe, weshalb sich immer mehr Urlaubssuchende entscheiden, Last Minute nach Mauritius zu reisen.

Port Louis gehört bei einer Last Minute-Reise nach Mauritius zum Pflichtprogramm

Auf den Straßen der 130.000 Einwohner zählenden Hauptstadt Port Louis fühlt man sich absolut sicher und kann alle Annehmlichkeiten in Anspruch nehmen, die eine moderne Metropole auszeichnen. Der Besucher findet hier Restaurants, Bars und zahlreiche weitere Ausgehmöglichkeiten vor. Für einen Stadtrundgang empfiehlt sich der nördliche Busbahnhof (“Gare du Nord”) als Startpunkt. Nur wenige Hundert Meter entfernt befindet sich die Jummah-Moschee, die das religiöse Zentrum der auf der Insel lebennden Moslems darstellt. Nicht-Muslime dürfen das zwischen 1850 und 1890 errichtete Gotteshaus bis zum inneren Vorhof betreten. Von hier aus hat man einen unverstellten Blick in das Innere des imposanten Bauwerks.

Mauritius ist ein Eldorado für Sportfans

Sportbegeisterte können auf Mauritius aus dem Vollen schöpfen. Die geografischen Gegebenheiten machen den Archipel zu einem wahren Paradies zum Schnorcheln, Segeln, Fischen und Bergwandern. Die Leichtathletik nimmt auf Mauritius ebenfalls einen hohen Stellenwert ein: Die Afrikameisterschaften fanden bereits zweimal auf der Insel statt. Auf der Insel existieren insgesamt vier Stadien mit mehr als 5.000 Sitzplätzen. Mit etwas Glück kann man bei einer Lastminute-Reise dem ein oder anderen Sportstar beim Training zusehen.

Das Wellenreiten hat auf Mauritius ebenfalls eine lange Tradition. In der weltberühmten Tamarin Bay im Südwesten tummelten sich bereits in den 1960er Jahren Hippies aus aller Herren Länder, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. Last Minute nach Mauritius zu reisen war zur damaligen Zeit noch nicht möglich: Wer hierher kommen wollte, musste ein kleines Vermögen zusammensparen.